LGS 2030 ULM: Landesgartenschau im Dialog
Zurück zur letzten Ansicht

Ehinger Anlagen 2.0

27.09.2021 09:28 Obere Donaubastion Auftaktwerkstatt

Charakterisierung der Empfehlung:

Aufwertung der bestehenden Parkanlage durch Gemeinschaftsgärten und evtl. Sanierung des Pavillons (Zinglerstraße). Komfortablere Zugänglichkeit durch Überbrückung der Zinglerstraße und Verbreiterung/Verschönerung Unterführung der Adenauerbrücke. Schaffung von mehr Sicherheit durch intelligente Beleuchtung (nicht kaltweiß) und Trennung von Rad- und Fußwegen. 

 

Auswirkung der Empfehlung für die Stadtgesellschaft:

Anwohner und Besucher profitieren durch mehr Sicherheit und Verminderung der Unfallgefahr (Trennung der Rad- und Fußwege). Erhöhung der Attraktivität für Familien, Besucher und Anwohner.
Durch regeren Besuch der Parkanlage kann es zu Lärmbelästigung der Anwohner kommen. Zudem könnte die Parkplatzsituation ebenfalls schwieriger werden.

1 Kommentar

Kommentare

Mehr Grün durch weniger Grün?

14.10.2021 11:19 Nirthak56

Wenn die Ehinger Anlagen ein solch zentraler Ort der LGS werden sollen, wieso plant man dann wenige Jahre vorher einen Kahlschlag an altem Baumbestand? Der lässt sich mittelfristig nicht ersetzten, schon gar nicht durch begrünte Hochbauten...

0 0 Stimme ich zu 0 Stimme ich nicht zu